Wie ist meine IP-Adresse?

Unser kostenloses Tool zur IP-Ermittlung hilft dir beim Herausfinden deiner öffentlichen IP-Adresse sowie deines IP-Standorts und anderer Details über deine Internetverbindung.

34.238.190.122
📑
zum Kopieren klicken
Wird geladen...

Mein IP-Standort

Land:
Vereinigte Staaten von Amerika
Stadt/Region:
Virginia Beach
Zeitzone:
Amerika/New_York
Wird geladen...

Andere Informationen

IPv6:
Nicht erkannt
Anbieter:
Amazon.com, Inc.
Proxy verwenden:
Ja

Noch Fragen? Das Problem können wir lösen! 💡 Im Folgenden findest du einige der wichtigsten Fakten über IP-Adressen, die du wissen solltest:

Was genau ist eine IP-Adresse?

IP (kurz für „Internet Protocol“) ist ein einzigartiger Identifikator, der jedem Gerät zugeteilt wird, das sich direkt mit einem Netzwerk verbindet (in diesem Fall mit dem Internet). Er fungiert als eine Art persönliche Adresse für jeden „Teilnehmer“ am Netzwerk.

Es gibt zwei Hauptarten von IP-Formaten: Version 4 (IPv4) und Version 6 (IPv6). Erstere besteht aus vier Zahlen von 1 bis 256, die durch Punkte voneinander getrennt werden, wie beispielsweise 63.123.34.235.

Die fortschrittlichere IPv6-Variante ist länger und verwendet sowohl Zahlen als auch Buchstaben. Das Ganze sieht dann zum Beispiel so aus: 2015:ba7:0:1267:0:363:8:2.

Obwohl die meisten verfügbaren IP-Adressen vom World Wide Web bereits verbraucht wurden, ist IPv4 heutzutage noch immer gebräuchlicher als IPv6 – und aus diesem Grund fokussiert sich unser Tool auch spezifisch auf dieses IP-Format.

Was sind private und öffentliche IPs?

Hast du dich jemals gefragt, wie sich dein Computer eigentlich genau mit dem Internet verbindet? An diesem scheinbar banalen Prozess sind viele komplexe Komponenten beteiligt.

Zuallererst gibt es da den Router, der entweder ein Wifi-Signal für deinen Computer erzeugt oder einen Steckplatz für ein Kabel hat. Der Router sendet dein Signal an deinen Internetanbieter. Einfach gesagt:

deine öffentliche IP-Adresse ist die einzigartige IP-Adresse aus dem öffentlichen Pool (internetweit) von Adressen, die deinem Router vom Internetanbieter zugeteilt wurden.

Im Gegensatz dazu wird eine private IP-Adresse innerhalb eines lokalen Netzwerks vergeben, wie beispielsweise bei einem vom Wifi-Router erschaffenen. Diese Adresse kann nicht verwendet werden, um deinen Computer im Internet zu identifizieren.

Fassen wir das noch einmal zusammen:

Jedes Gerät, das mit dem gleichen Wifi-Netzwerk verbunden ist hat eine einzigartige private IP, aber alle haben dieselbe öffentliche IP (denn sie nutzen alle denselben Router, über den sie sich mit dem Internet verbinden).

Du hast inzwischen vielleicht schon erraten, dass unser Tool nur deine öffentliche IP-Adresse anzeigt, da es für einen außenstehenden Betrachter unmöglich ist, die private IP deines Geräts zu erkennen. 🕵️‍♀‍

„Wo“ ist mein IP-Standort?

Wie du dich von der ersten Frage vielleicht noch erinnerst, erhältst du deine öffentliche IP-Adresse von deinem Internetanbieter. Diese IP stammt aus einem großen Block von Adressen, der dem Internetanbieter wiederum durch internationale Organisationen zugeteilt wird, die den globalen Pool von IP-Adressen organisieren.

Aus diesem Grund ist es möglich durch deine IP-Adresse auf deinen ungefähren physikalischen Standort zu schließen.

Dies geschieht durch das Scannen bestimmter Tabellen, die die IP-Blöcke entsprechend der Internetanbieter auflisten. Diese Tabellen werden regelmäßig aktualisiert, aber es besteht trotzdem die Möglichkeit, dass das Ergebnis veraltet oder falsch ist.

Als Konsequenz wird dein berechneter IP-Standort in den meisten Fällen sehr nah an deinem tatsächlichen Aufenthaltsort liegen – hin und wieder kann es allerdings zu Abweichungen kommen.

Unser Tool nutzt die beste verfügbare Datenbank, um deinen IP-Standort in Erfahrung zu bringen. Sollte gerade dein Ergebnis aber nicht 100 % exakt sein, denk bitte daran, dass das Internet eine sich konstant wandelnde Struktur ist, die manchmal zu schnelllebig ist, als dass man immer präzise auf dem allerneusten Stand sein kann 😊

Kann ich meine IP-Adresse ändern/verstecken?

Na, aber sicher! Es gibt viele Wege deine öffentliche IP-Adresse zu manipulieren, um deine Privatsphäre und Sicherheit deiner Internetverbindung zu verbessern.

Die beliebteste und einfachste Methode ist es ein VPN (Virtual Private Network) zu verwenden:

Ein VPN ist eine spezialisierte Software (also im Prinzip eine App), die einen sicheren „Tunnel“ zwischen deinem Gerät und dem Web erschafft, wozu leistungsfähige und spezialisierte Computer verwendet werden, die man Server nennt.

Unser Tool kann übrigens auch erkennen, ob du einen Proxy verwendest (das ist ein Vermittler wie ein VPN), um deine öffentliche IP-Adresse zu verändern. Natürlich kann das Tool deine echte öffentliche IP-Adresse in dem Fall nicht erraten 🤷 – nur die, die vom Proxy bereitgestellt wird.