„Oh, noch ein Website-Baukasten…“

Eine nachvollziehbare Reaktion. Wir haben genau das Gleiche gedacht, als wir Zyro zum ersten Mal gesehen haben.

Andererseits ist aber auch anzunehmen, dass die Entwickler hinter Zyro eine realistische Sicht auf diesen sehr kompetitiven Markt für Website Tools haben. Und dennoch haben sie sich dazu entschieden, dieses hier zu entwickeln.

– also, was ist an Zyro so besonders?!

In diesem ausführlichen Review werden wir ein für allemal feststellen, ob dieses Tool dein Geld und deine Zeit wert ist und unter anderem folgende Fragen betrachten:

  • 🦄Unterscheidet sich Zyro von anderen Website-Baukästen?
  • 🤖Zyros KI Tools – taugen sie etwas?
  • 💭Dinge, die du wissen solltest, bevor du Zyro nutzt.
  • 🔍Welches Zyro-Abo solltest du (wenn überhaupt) wählen?

Am Ende dieses Leitfadens wirst du herausfinden, ob Zyro das richtige Tool für dein Online-Projekt ist und wie du es effizient einsetzt.

Zunächst wollen wir jedoch versuchen den Grund für die Existenz von Zyro festzustellen. Oder in anderen Worten: inwiefern unterscheidet es sich von anderen Tools zum Bauen von Websites?

Einzigartige Features von Zyro

Es stellt sich heraus, dass es tatsächlich einige gute Gründe gibt, Zyro anderen Website-Baukästen vorzuziehen. Schauen wir uns doch einmal einige der Bereiche an, in denen es gegenüber seinen Mitbewerbern klar die Nase vorn hat:

  • Tools mit künstlicher Intelligenz für clevere Analysen und Aufgabenautomatisierung: z.B. der KI Content Generator, der im Handumdrehen themenbezogene Texte für deine Website zusammenstellt. Außerdem das KI Heatmap Tool, das dir dabei hilft vorherzusagen, welche Bereiche deiner Website die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich ziehen werden.

    Zyro AI Writer

  • Fokus auf Geschwindigkeit und Erreichbarkeit: Jede Website, die mit Zyro erstellt wird, kommt in den Genuss einer fortschrittlichen Server-Infrastruktur von Hostinger, einem der größten Unternehmen für Webhosting weltweit.
  • Viel Speicherplatz und Bandbreite im Vergleich zu anderen beliebten Website-Baukästen. Sogar das BASIC-Abo bietet schon viel höher angesetzte Ressourcenbegrenzungen. Das UNLEASHED-Abo ist dabei mit Abstand die günstigste Option auf dem Markt, mit unlimitiertem Traffic und Speicherplatz.
  • Die bereits superniedrigen Preise für Zyros Bezahlmodelle werden sogar noch preiswerter, wenn du dich für eines der Abos entscheidest, die über zwei oder drei Jahre laufen. Sogar das BASIC-Abo von Zyro bietet dir bereits eine personalisierte Domain und du wirst von der Werbung befreit, wodurch dieses Angebot dann insgesamt 3-4x günstiger (!) ist als vergleichbare Abos auf anderen Plattformen.

Letzteres werden wir in diesem Teil unseres Reviews noch einmal näher beleuchten, um dir dabei zu helfen, das beste Zyro-Abo für dich auszuwählen. Nun ist es aber erst einmal an der Zeit den Zyro Website-Baukasten anzuschmeißen und zu sehen, was er so zu bieten hat:

Mit Zyro eine Website bauen

Um mit deiner eigenen Zyro-Website loszulegen braucht es zwei Klicks: (#1) die Hauptschaltfläche auf der offiziellen Homepage führt dich zur Vorlagenbibliothek, wo du ein Design auswählen kannst und (#2) lässt es dich sofort anpassen.

Denk daran, dass du dir einen Account erstellen musst, um deine Änderungen zu speichern – ansonsten verlierst du deine ganze Arbeit! Eine Registrierung bei Zyro dauert weniger als 30 Sekunden (du musst nur deinen Namen, E-Mail-Adresse und Passwort angeben). Eine Kreditkarte ist nicht nötig.

Was fällt einem direkt auf, wenn man Zyros Editor verwendet? Das Hauptaugenmerk liegt definitiv auf Einfachheit:

  • Du kannst auf jedes Element der Seite klicken, um seine Inhalte zu bearbeiten oder sein Erscheinungsbild zu verändern – dafür musst du keine einzige Zeile Code schreiben oder verändern.
  • Jedes Element kann ganz einfach mit der Maus (oder auf mobilen Geräten mit dem Finger) bewegt und an jede beliebige Stelle der Seite gezogen werden.
  • Neue Elemente oder eine komplett neue Seite können mit einem einzigen Klick oben links im Editor hinzugefügt werden; neue Seitenbereiche können durch Klicken auf die Grenzen zwischen bereits bestehenden Bereichen eingefügt werden.

In anderen Worten: du brauchst absolut kein Vorwissen im Bereich Webdesign oder Web Development, um mit Zyro durchzustarten (vielleicht ist an diese Idee auch der Name der Plattform angelehnt). Der ganze Prozess des Website-Baus ist visuell und intuitiv 🐣

***

Ist dir aufgefallen, wie beim Bewegen eines Elements dunkle Rechtecke erscheinen und es beim Loslassen schön ordentlich an seinem Platz „einrastet“?

Das liegt an der funktionellen Herangehensweise, denn Zyro ist ein Raster-Website-Baukasten:

Zyro Editor Grid

Elemente in einem Raster zu platzieren ist im modernen Web Development Gang und Gäbe. Tatsächlich ist es sogar so effektiv, dass die meisten professionellen Code-Pakete dieses Raster-Prinzip auf einer grundlegenden Ebene ebenfalls enthalten.

Zyro folgt demselben Pfad, indem es die Position und Proportion von Elementen flexibel auf die Passform des Rasters beschränkt und so sicherstellt, dass deine Website ohne viel Mühe aufgeräumt und organisiert aussieht.

Und hier noch ein weiterer Vorteil von Rastern:

Zyro kann so automatisch eine Smartphone-Version vom Design deiner Website generieren, ohne dass du dafür auch nur einen Finger krümmen musst (okay, zugegebenermaßen wirst du deinen Finger einmal einsetzen müssen, um im oberen Menü auf den Umschalter für die mobile Ansicht zu klicken):

Zyro mobile

Apropos Automatisierung: Erinnerst du dich, wie wir vorhin Zyros KI Content Generator erwähnt haben? Jetzt ist die Gelegenheit, ihn einmal in seinem „natürlichen Habitat“ auszuprobieren!

  1. Klicke im rechten Bereich deines Bearbeitungsbildschirms auf das Symbol mit „Aa“, um das KI Content Generator-Menü zu öffnen.
  2. Wähle Thema, Kategorie und Art des Textes und klicke dann auf den violetten „Generieren“-Knopf am unteren Bildschirmrand.
  3. Nach einem kurzen Moment wird der KI Content Generator verschiedene Textfragmente generieren, die du kopieren oder direkt in ein Textfeld einfügen kannst.

Jedes Mal, wenn du dieses Tool gebrauchst, wirst du andere Ergebnisse erhalten. Sie sind außerdem nicht von „irgendwo aus dem Internet“ kopiert, sondern jeder Abschnitt ist komplett original.

Was ist das für Hexerei?!

Laut Zyro arbeitet ihr KI Content Generator mit GPT-2 (Generative Pre-Trained Transformer), was ein topaktuelles deep-learning Modell ist und von OpenAI erschaffen wurde, einem Forschungsinstitut, das von Elon Musk gegründet wurde.

Auch wenn es ein sehr machtvolles Tool ist, so kann es natürlich dennoch keinen 100 % auf deine Bedürfnisse zugeschnittenen Text produzieren (da es kein Wissen über deine Situation hat, sondern lediglich das allgemeine Thema einbeziehen kann).

Aber das bedeutet nicht, dass es nutzlos ist –

Zyros KI Content Generator ist ideal, um schnell einen Startpunkt für den Inhalt deiner Website zu stellen. Das hilft dir dabei, den Aufbauprozess deiner gesamten Website zu beschleunigen und so von „Zero“ bis Zyro – das heißt, eine komplett funktionierende Website – in weniger als einer Stunde auf die Beine zu stellen!

***

Wenn du denkst, dass du bereit bist Besucher auf deiner Website zu empfangen, klicke auf den violetten „Website veröffentlichen“-Knopf, der sich in der oberen rechten Ecke des Bearbeitungsbildschirms befindet und es wird sich ein Overlay öffnen, das dir zwei Optionen anbietet:

  • Wähle eine Subdomain wie https://xxxxx.zyrosite.com und veröffentliche deine Website kostenlos. Das bedeutet, dass in deinem Header eine unübersehbare Zyro-Werbung strahlen wird. Oder du entscheidest dich für:
  • Wähle eine vollwertige Domain wie https://xxxxx.com und aktiviere deine (werbefreie) Website auf dieser Internetadresse.

Die zweite Option impliziert das Abschließen eines kostenpflichtigen Abos, über welche wir etwas später genauer sprechen. Zunächst schauen wir uns an, von was du bei einer mit Zyro veröffentlichten Website profitieren kannst:

Behind the Scenes

Was macht den Unterschied zwischen einer guten Website und einer echt tollen Website?

Zweifellos ist die Optik extrem wichtig. Doch wir sollten auch den Effekt von weniger offensichtlichen Faktoren nicht außer Acht lassen, wie Geschwindigkeit, Stabilität und Sicherheit.

Es ist ja eigentlich ganz logisch: wenn deine Website lahm ist, werden die meisten Besucher gar nicht erst in den Genuss deines wunderbaren Designs kommen.

Von Google zusammengestellte Statistiken lassen uns feststellen, dass die meisten Websites schon nach nur wenigen Sekunden Ladezeit direkt wieder verlassen werden.

Das ist besonders bei Smartphone-Nutzern zutreffend, da das mobile Internet dazu neigt langsamer und weniger verlässlich zu sein als eine Verbindung über Wi-Fi.

Im Falle von Zyro wird die zugrundeliegende Infrastuktur, also die Server und die spezialisierte Hardware, die deine Zyro-Website am Laufen halten, von dem Schwesterunternehmen Hostinger gemanaged.

Das sind gute Neuigkeiten, denn:

Hostinger besteht nun seit mehr als einem Jahrzehnt und bedient aus seinen sechs globalen Datenzentren derzeit mehr als 30 Millionen Kunden auf der ganzen Welt.

Und die wirklich guten Neuigkeiten?

– all das scheint zu wirklich attraktiven Preisen erhältlich zu sein. Klingt fast zu gut um wahr zu sein… Beleuchten wir das Thema noch etwas genauer:

Abonnements und Preisgestaltung

Alle großen Website-Baukästen arbeiten mit einem sogenannten Freemium-Konzept (= „kostenlos (engl.: free) + Premium“), was bedeutet, dass es eine kostenlose Variante gibt und eine kostenpflichtige.

Letztere tritt für gewöhnlich in verschiedenen Abo-Varianten in Erscheinung, die dann entsprechend Einschränkungen aus der kostenfreien Version wegfallen lassen und weitere zusätzliche Features nutzbar machen wie beispielsweise:

  • Es ist fast ein ungeschriebenes Gesetz, dass das günstigste Abo bei den meisten Website-Baukästen dir nur die Möglichkeit gibt, deine Seite mit einem eigenen Domain-Namen zu veröffentlichen.
  • Dann gibt es da die etwas teurere Option, die alle Werbebanner des Website-Baukastens von deiner Seite entfernt.
  • Und die noch teurere („Unlimited“) Variante entfernt typischerweise sämtliche Limitationen auf den Traffic und Speicherplatz, die in den anderen Abo-Varianten noch gegeben waren.
  • Manchmal gibt es dann noch eine vierte Wahlmöglichkeit, die noch mehr Features auf Lager hat und den Abonnenten Priorität beim Kundenservice gewährt.

Zyro vereinfacht diese Modelle, indem es nur zwei kostenpflichtige Optionen anbietet: das BASIC-Abo, welches sowohl alle Werbebanner entfernt als auch die Möglichkeit bietet die Seite auf einer eigenen Domain zu veröffentlichen. Und das UNLEASHED-Abo, welches zu eben genannten Vorteilen noch alle Limitierungen auf Traffic und Speicherplatz aufhebt.

Hier eine kleine visuelle Hilfestellung, die dir dabei hilft zu verstehen, warum wir Zyros Preispolitik als einen seiner größten Vorteile hervorheben:

Zyro price comparison

(Diese Grafik vergleicht Zyros BASIC-Abo mit ähnlichen Abo-Optionen anderer Website-Baukästen (die günstigsten Varianten, die eine eigene Domain und werbefreie Website beinhalten.))

Doch es wird noch besser:

Bis jetzt haben wir uns nur die Preisgestaltung für ein Abo über ein Jahr angesehen, dabei ist es doch durchaus wichtig zu erwähnen, dass Zyro auch Abrechnungszyklen über zwei und drei Jahre anbietet:

Zyro pricing

Im Gegensatz zu anderen Website-Baukästen zahlt es sich bei Zyro aus, einen längeren Abrechnungszyklus in Betracht zu ziehen, denn so reduziert man den effektiven monatlichen Preis um weitere 30-40 %!

Das bedeutet, dass auf dem Markt momentan nichts und niemand mit Zyros BASIC-Abo mit einer Laufzeit von drei Jahren mithalten kann.

Starte durch mit Zyro

Die UNLEASHED-Option ist nützlich für größere Websites mit viel Content und hohen Besucherzahlen. Zu Beginn ist es also sinnvoll klein anzufangen und bei Bedarf aufzurüsten.

Zyro eCommerce

Wenn du vorhast auf deiner Website Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen, wird dieser Abschnitt für dich von großem Interesse sein. Neben den zwei Standard-Abos bietet Zyro noch zwei weitere Optionen für eCommerce an:

  • Das Abo mit dem treffenden Namen ECOMMERCE beinhaltet alle Features des UNLEASHED-Abos und bietet außerdem umfassende Onlineshop-Tauglichkeit, was Inventar-Management, Geschenkekarten und Online-Bezahlmethoden beinhaltet. Die maximale Anzahl an Produkten in diesem Abo liegt bei 100 pro Shop.
  • Das erweiterte ECOMMERCE+ Abo fügt Features wie die Erinnerung an verwaiste Einkaufwägen und eine Sprachauswahl hinzu, während außerdem Limitierungen aufgehoben werden, die die Anzahl an Produkten pro Shop betrafen. Des Weiteren gibt es eine Integrationsmöglichkeit für Instagram, Facebook und Amazon, um deine Reichweite zu maximieren.

Basierend auf unseren Erkenntnissen aus dem vorigen Abschnitt erwartest du jetzt vermutlich, dass auch die eCommerce-Abos von Zyro viel kostengünstiger sind als Vergleichbares von Mitbewerbern…

– und da hast du absolut Recht:

Zyro bleibt auch bei den eCommerce-Abos seiner Preispolitik treu und liegt preislich 20-50 % unter anderen Website-Baukästen.

(Bedenke auch hier, dass diese Zahlen für die Laufzeit von einem Jahr gelten. Wählst du eine Laufzeit von zwei oder drei Jahren, reduziert sich der Preis nochmal um bis zu 40 %)

Lange Zeit waren die eCommerce-Abos der meisten Website-Baukästen unverhältnismäßig teuer. Mit Zyro neigt sich dieser Trend wohl seinem Ende zu.

***

Jetzt wo wir Zyro besser verstehen fassen wir noch einmal seine starken und schwächeren Seiten zusammen, bevor wir uns an einem finalen Urteil versuchen:

Vor- und Nachteile von Zyro

  • Bietet einige der niedrigsten Preise auf dem Markt, besonders wenn man bedenkt, dass sogar das BASIC-Abo schon eine eigene Domain und das Entfernen von Werbebannern miteinschließt – all das zu einem viel attraktiveren Preis als jeder andere große Website-Baukasten anbietet.
  • Zyros Hauptwerkzeug ist ein supereinfacher visueller Editor mit Raster, der automatisch und superfix die mobile Version des Designs deiner Seite generiert.
  • Der Content-Generator, der mit künstlicher Intelligenz arbeitet, generiert tatsächlich recht überzeugende Texte, die als Basis für den Inhalt deiner Website herhalten können.
  • Du erhältst volle eCommerce-Funktionalität für einen Bruchteil der Kosten ähnlicher Angebote von Mitbewerbern.
  • Mehr als 1 Millionen kostenfreie und hochwertige Designs für jedes Thema für alle Zyro-Nutzer, auch für die der kostenlosen Variante.
  • Zyros Infrastruktur wird von Hostinger bereitgestellt, einem der größten Unternehmen für Webhosting auf unserem Planeten, was schnelleres Laden und eine bessere Stabilität bedeutet.
  • 30 Tage Geld-Zurück-Garantie für alle kostenpflichtigen Abos von Zyro (bitte beachte, dass die Erstattung aufgrund der Personalisierung nicht für Domain-Namen gilt).
  • Außerdem steht dir ein freundlicher 24/7-Kundensupport via E-Mail und Live Chat zur Verfügung, egal für welches Zyro-Abo du dich entschieden hast.
  • Während sich Zyros Vorlagenbibliothek zwar stetig vergrößert, ist sie dennoch noch nicht so umfangreich wie bei anderen Website-Baukästen.
  • Momentan ist es für eine bestehende Website nicht möglich die Vorlage zu wechseln. Du kannst entweder alle Elemente entfernen und mit einer blanken Vorlage neu starten oder eine neue Website erstellen, was natürlich noch immer kostenfrei ist).
  • Der KI Content Generator bietet aktuell gute Ergebnisse, allerdings nur auf Englisch; wir haben uns für weitere Infos diesbezüglich an Zyro gewendet und uns wurde gesagt, dass das Team hart daran arbeitet das System auch für andere Sprachen fit zu machen. Wir updaten diesen Leitfaden sobald es dazu neue Informationen gibt!

Urteil: Solltest du Zyro nutzen?

Kommen wir nun zu der Frage vom Anfang unseres Reviews zurück: ist Zyro nur irgendein weiterer, nichtssagender Website-Baukasten? Oder ist er deine Zeit und dein Geld wert?

  • Solltest du nach einer Alles-in-Eins-Lösung suchen, mit der du nicht extra weiter nach Hosting, Domains, Content Management-Systemen, visuellem Editor und Erweiterungen suchen musst, dann ist Zyro definitiv eine Lösung, die du in Betracht ziehen solltest, da sie das komplette Paket zu einem wirklich kleinen Preis anbietet.
  • Wenn du deinen Onlineauftritt so schnell wie möglich realisieren willst und Wert auf Einfachheit, Minimalismus und Stabilität legst, dann kommst du mit Zyro schneller an dein Ziel als mit vielen anderen Website-Baukästen.
  • Wenn du allerdings volle Kontrolle über den Code haben willst, eine komplexe Seitenstruktur mit vielen verschiedenen Arten von Inhalten oder fortschrittliche Integrationen wie Zapier benötigst, dann wäre eine Plattform, die etwas „Entwicklerorientierter“ ist, wohl die bessere Wahl für dich. Ein gutes Beispiel ist da Webflow; behalte dabei aber im Hinterkopf, dass die Abos dort 3-5 Mal so viel kosten.

Da du bei Zyro zu jeder Zeit zwischen den Abos wechseln kannst, empfehlen wir dir mit der kostenlosen Variante zu starten, solange sich deine Website noch in Arbeit befindet.

Wenn du bereit bist sie öffentlich zugänglich zu machen, bietet das Abo mit einer Laufzeit von 3 Jahren das beste Preis-Leistungs-Verhältnis auf dem Markt und spart dir so im Laufe der Existenz deiner Internetpräsenz eine Menge Geld 💰

Probiere Zyro kostenlos aus

Du braucht mehr Informationen über Zyro? Oder vielleicht bist du ja schon Nutzer und möchtest deine Erfahrungen mit uns teilen? Wirf einen Blick auf die Kommentare weiter unten!

Nicht gefunden, wonach du gesucht hast? Frag uns alles!
🤓
Ich brauche mehr Informationen über Zyro
🤨
Ich habe noch eine Frage über Zyro
🤔
Ich weiß nicht, ob Zyro das Richtige für mich ist
🙄
Etwas anderes…

Lass uns diskutieren